„Verwende nur Zutaten aus meinem Küchenkasterl“: Hipster kocht Suppe aus Gin und alten Erdnüssen


Am Uni-Campus schnappt Soziologiestudent Niko (23) den neuesten Trend auf: Es soll möglich sein, eine Suppe ausschließlich aus Zutaten zuzubereiten, die man aus seinem Küchenkasterl kennt. Stolz präsentiert er der Tagespresse seine neueste kulinarische Kreation: Eine Suppe, die er nur mit Zutaten aus seiner Küche kreiert hat – Gin und alte Erdnüsse. Wie wird er reagieren, wenn ihn die Tagespresse mit einer viel besseren Lösung konfrontiert?

„Ich verwende seit Neuestem nur Zutaten, die ich selbst kenne und in der Küche habe“, sagt Niko, während er den Geruch der ranzigen Erdnüsse mit einem starken Schuss Diskont-Gin übertünchen will.

„Natürliche Zutaten sind ja jetzt der neueste Trend. Da mach ich natürlich mit, um zu zeigen, dass ich so individuell bin wie die anderen.“ Zum Abrunden reibt Niko eine 2013 abgelaufene Fairtrade Schokolade über seine Suppe und sagt stolz: „Voila!“

Als Besteck verwendet Niko einen Second-Hand-Löffel, der eigentlich eine rostige Gabel ist. „So brauche ich zwar circa zwei Stunden zum Mittagessen, aber der Vintage-Charme ist es mir wert.“ Sein Mitbewohner Leon kam mit dem Second-Hand-Löffel nicht zurecht und ist im März 2017 verhungert.

Doch dann konfrontieren wir Niko mit einer Speise, die ihn komplett aus seinen Bio-Wollsocken haut: einer Tomatencremesuppe, die ebenfalls nur natürliche Zutaten enthält. Nach einer kurzen Identitätskrise bestreitet Niko jedoch, dass Knorr Echt Natürlich! Suppen seine Qualitätsansprüche erfüllen: „Frische Tomaten? Organo? Petersilie? Niemals. Sowas habe ich noch nie in meinem Küchenkasterl gefunden.“

Was Niko wohl dazu sagt?

Als wir ihn darauf hinweisen, dass die Suppe keine künstlichen Zusätze enthält, ändert er seine Meinung und schwelgt in schmerzhaften Erinnerungen. „Wow, sogar ohne Palmöl! Ich habe sehr schlechte Erfahrungen mit Palmöl hinter mir”, sagt er und schaut minutenlang aus dem Küchenfenster. „Meine Ex-Freundin Ronja hat mich verlassen, weil ich unabsichtlich Kekse mit Palmöl gekauft hab.“

Doch Tage später erreicht uns überraschend eine Eil-Instastory von Niko. Offenbar hat er seine 0,00042 Bitcoins verkauft und sich mit dem Gewinn eine richtige Gabel sowie eine Knorr Echt Natürlich! Tomatencremesuppe gekauft – so konnte er Ex-Freundin Ronja wieder zurückgewinnen.

Für ein Telefoninterview war er jedoch nicht zu erreichen. Er will Freunden zufolge die nächsten Tage nutzen, um gemeinsam mit Ronja die Schüssel Tomatencremesuppe komplett aufzugabeln.

Mehr erfahren >>

(Bezahlte Anzeige)


1500
9 Kommentar Themen
1 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
8 Kommentatoren
neuste älteste top
horst

kalte Küche….oder?

wal Gasherd / Wien = nee…

*Experte

Super Rezept, Geheimtipp von Mac Donalds,?😠😷😬

Jamie O.

Übrigens, Hipsters: Ist jetzt nicht so super urcool wie ein Knorr-packerl, aber Tomatensuppe kann man, wie der Name schon sagt, auch aus Tomaten machen, nicht nur aus Packerln. Ist auch „100% natürlich“.
Tomaten findent man aber nicht einfach so im Küchenkasterl, die muss man vorher im Supermarkt kaufen. Das sind die roten runden Dinger, (In uncoolen Ösi-gegenden auch Paradeiser genannt).

Nestrus

Das beste wurde ganz vergessen: Offenar hat er den Gin auch selbst gemacht – aus Eristoff Vodka!

Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
Trivia quiz
Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
Poll
Voting to make decisions or determine opinions
Story
Formatted Text with Embeds and Visuals
List
The Classic Internet Listicles
Countdown
The Classic Internet Countdowns
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format