„Unglücklich beim Joggen verloren“: 100.000 Euro aus Donau gehören offenbar Grasser


Grasser

Wie viel Pech kann ein einzelner Mensch haben? Seit Tagen rätselt ganz Österreich, wem der mysteriöse Geldfund von 100.000 Euro aus der Neuen Donau gehören könnte. Jetzt meldete sich der rechtmäßige, prominente Besitzer: Ex-Finanzminister Karl-Heinz Grasser. Er habe das Geld „unglücklich beim Joggen verloren“.

Der große Schock
Bei einer Pressekonferenz im Beautysalon erklärt er: „Ich bin wie immer ganz normal von unserem Haus in Kitzbühel nach Linz gejoggt. Am Donauufer muss mir das Malheur passiert sein, da ist mir meine Brieftasche rausgefallen.“ Er bemerkte erst daheim in Kitzbühel, dass er die 100.000 Euro verloren hatte.

Frühstück für Fiona
Ursprünglich wollte Grasser mit dem Geld einfach nur in einer Linzer Konditorei Frühstück kaufen: „Für mich eine Nussschnecke, für meine Fiona eine Erdbeere.“

Messerscharfe Erinnerung
Dass Grasser der rechtmäßige Besitzer sei, konnte er laut Polizei einwandfrei belegen, erklärt ein Sprecher: „Er hat die Scheine genau beschreiben können. Er wusste, sie sind rosa und haben alle eine ‚500‘ drauf.“

Es wurde anfangs befürchtet, die Scheine könnten möglicherweise aus kriminellen Aktivitäten stammen. „Dieser Verdacht ist somit zum Glück vom Tisch, denn Grasser hat ja eine weiße Weste“, sagt Polizeisprecher Roman Hahslinger. Die Ermittlungen wurden eingestellt.

Happy End
Pechvogel Grasser ist froh, dass die Sache für ihn doch noch gut ausgegangen ist. Die Situation hat ihn seelisch mitgenommen. Beim Verlassen der Polizeistation sagt er leise: „Es ist natürlich ärgerlich, dass jetzt das ganze Geld gewaschen wurde. Aber damit muss ich wohl leben. Auf Wiedersehen!“

Die besten Tagespresse-Artikel des Jahres jetzt als Buch bestellen >

Weiterlesen: Mit diesen 10 Tipps bestehen Sie jedes Bewerbungsgespräch

(Sebastian Huber. Foto: ORF TVThek)

Lassen Sie sich täglich über neue Artikel informieren.


26 Kommentare, 21.6k Shares
26 Kommentare
neuste
älteste top
Inline Feedbacks
View all comments

erhebt Anspruch aufs Göttliche, hat aber Anspruch an nichts und schlimmstenfalls an den Knast. Auch Schüssel hat sich durchs EU-Amt aus der Verantwortung gestohlen.

Fazit: P. Krugman hat recht: Österr. ist zutiefst korrupt. Nein, nicht der Ottonormalo! Der ist zutiefst dumm, wenn überhaupt.

Wow, hier wird auch gelöscht? Scheiß dir in die Hose!

Aber nur ganzer Content, wenn schon.

Grasser unser 100tausendsassa.

Endlich kann ich meinen SchülerInnen leicht verständlich erklären, wie man Schwarzgeld rein waschen kann. Der KHG ist schon genial, wenngleich er auch manche Schwachstelle hat …

Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
Trivia quiz
Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
Poll
Voting to make decisions or determine opinions
Story
Formatted Text with Embeds and Visuals
List
The Classic Internet Listicles
Countdown
The Classic Internet Countdowns
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format