Unfassbar: Flüchtlinge erhalten kostenlose „Heute“-Zeitung


Flüchtlinge bekommen Heute gratis

Man möchte sich an den Kopf greifen: Während österreichische Familien jeden Cent zweimal umdrehen müssen, bekommen Flüchtlinge den Luxus hinterher geworfen. Wie jetzt bekannt wurde, bekommen Asylanten Ausgaben der „Heute“-Zeitung, ohne dafür bezahlen zu müssen. Die Meldung sorgt im Netz für einen Shitstorm.

Dreist
Unser Leser-Reporter Heinz-Christian S. schickte der Redaktion ein Beweisfoto aus einer U-Bahn-Station nahe eines Flüchtlingsheims. Zu sehen ist ein gefüllter „Heute“-Ständer, der nicht einmal von Wachleuten gesichert wird. Laut S. kommt ein Asylwerber nach dem anderen vorbei und entnimmt ein, manchmal sogar zwei Exemplare.

Ertappt
Wir begeben uns vor Ort und stellen einen Flüchtling auf frischer Tat zur Rede: Takim S. aus Syrien. Die Tat ist ihm keineswegs peinlich, im Gegenteil: „Ich lesen diese Zeitung jeden Tag“, prahlt er.

„Ich jetzt wissen: Richard Lugner bald sein Präsident, aber das macht nichts, weil Zika-Virus uns alle töten.“ Tragische Randnotiz: Ein Freund erzählt uns, dass Takim, bevor er mit dem Lesen der Heute anfing, perfektes Deutsch sprach.

Kritik
Ein Integrationsexperte kritisiert die kostenlose Verfügbarkeit der Gratiszeitung scharf: „Asylwerber müssen zivilisierte Werte erfahren und Deutsch lernen. Das wird aber beides nicht gelingen, wenn sie jeden Tag diese Zeitung lesen.“

Politik reagiert
Das Innenministerium deutet bereits ein Einlenken an. Noch heute soll eine Direktive beschlossen werden, laut der vor jedem „Heute“-Stand Passkontrollen durchgeführt werden. Damit dürfte die „Heute“ vorerst nur gebürtigen Österreichern erhalten bleiben.

Anzeige: Das sind die 10 härtesten Jobs Österreichs

Weiterlesen: Mexiko-Besuch: Papst erwacht in Tijuana ohne Erinnerung und mit Ehering am Finger


89 Kommentare, 16.9k Shares
1500
30 Kommentar Themen
59 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
25 Kommentatoren
neuste älteste top
Anonym

Seit doch froh, wenn diese hochqualifizierten Vaterlandsverräter irgendwas sinnvolles und nichts kriminelles tun

Franz Tichatschek

Völlig richtig. Was mir nicht klar ist, die Tageszeitung HEUTE wird GRATIS vertrieben und daher für ALLE Gratis. Ich nehme an, die Verfasser des Postings waren Gratis in der Schule aber UMSONST, haben dem Staat sinnlos Geld gekostet. Kann natürlich sein, daß sie schon bei den jungen 30% sind welche nach 9 Schuljahren diese als Analphabeten verlassen.

Anna Nühm

Stimmt. Würde mir auch wünschen, wenn die FPÖ-Spitze ihre Zeit mit der Heute verstreichen lässt. Dann können die wenigstens keinen Unfug anstellen. Empfehle ich auch manchen Deppen in den Kommentare.

Anonym

Ich find das einzig coole an der Heute ist der stört der Rest ist blöd und man verblöded

Rennfahrersepp

Bitte Google-Übersetzungen vermeiden!

Heimat bist du großer Leute, lesen "Österreich" und "Heute"

Ein Skandal ist das wircklich.
Meiner Meinung nach sollte niemand dieses Schundblatt lesen. Weder Asylwerber noch sonst jemand.
Ich würde die „Heute“ nicht mal lesen wenn man sie mir hinterher wirft.

ds

Also ich hab sie mir eine Zeit lang immer fürs Kreuzworträtsel genommen. Das ist ganz ok.

Anonym

challo, mein Name Takim ist, kann nicht mehr Deutch.
ich verklage „Heute“

Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
Trivia quiz
Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
Poll
Voting to make decisions or determine opinions
Story
Formatted Text with Embeds and Visuals
List
The Classic Internet Listicles
Countdown
The Classic Internet Countdowns
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format