Techniker wusste nichts von Volksabstimmung: AKW Zwentendorf seit 1978 in Betrieb


Techniker im AKW Zwentendorf

Paukenschlag beim Energieversorger EVN: Wie heute bekannt wurde, ist das Atomkraftwerk Zwentendorf seit fast vierzig Jahren in Betrieb. Der zuständige leitende Techniker hat von der Volksabstimmung im Jahr 1978 nichts mitbekommen und das Kraftwerk damals einfach in Betrieb genommen.

„Ja es stimmt, der Reaktor in Zwentendorf produziert seit 1978 Strom“, gesteht der Unternehmenssprecher der EVN Aufgefallen ist dies durch Zufall heute Vormittag im Rahmen einer der Führungen durch das AKW.

Ein im Kraftwerk anwesender Atomtechniker warnte die Teilnehmer der Tour, nicht zu nahe an den Atommüll heran zu gehen. „Da wurde uns plötzlich klar: Atommüll? Welcher Atommüll?“

Fehler bei interner Kommunikation
Der inzwischen kurz vor seiner Pensionierung stehende Atomtechniker beteuert allerdings, das Verbot der Nuklearenergie in Österreich nicht gekannt zu haben. „Volksabstimmung? Welche Volksabstimmung? Nein, hab ich nicht mitbekommen. Gab es da ein internes Memo oder so?“, zeigt sich der Techniker überrascht.

Zu Zwischenfällen sei es aber ohnehin nie gekommen, betont die EVN. „Unser Mitarbeiter hat uns versichert, dass er den Atommüll stets sachgerecht unter höchsten Sicherheitsvorkehrungen entsorgt hat“, beschwichtigt der Sprecher. „Er hat den nuklearen Abfall niemals einfach nur in den Restmüll geworfen, sondern natürlich in die grüne Tonne.“

The Show Must Go On
Bei der EVN will man den Betrieb weiterhin aufrecht erhalten. „Studien haben gezeigt, dass ein niederösterreichisches Atomkraftwerk weniger Schadstoffe produziert als ein russisches Windrad“, heißt es. Außerdem hat man erst kürzlich keine Kosten und Mühen gescheut, um von renommierten Hollywood-Regisseuren einen Sicherheitsfilm zum Thema Kernenergie produzieren zu lassen.

Bezahlte Anzeige


1500
13 Kommentar Themen
36 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
7 Kommentatoren
neuste älteste top
GB bleibt im Verfallensblock:

Alles bleibt wie es ist. Und wenn du noch so im Jahre 1961 (9. August) den EWG-Antrag gestellt hast und sofort mit dabei gewesen bist. 47 Niedergang, am stärksten seit dem Wortlaut Europäische Union (EU), zeigen, dass man einfach nur behaupten muss „Wir müssen in der EU bleiben, sodass unserer Politiker mit gestalten können“ und das Volk steht auf den Trottoirs und jubelt und schreit und klatscht. Und es stimmt dem zu!

Das auch noch, obwohl 47 Jahre gezeigt haben dass es weder Gestaltung noch für die Völker positiven Fortschritt gibt.

Anonym

… 47 Jahre Niedergang …

Gigi

Radioaktivität, damit’s uns allen besser geht!!!!!!!!

Dr. Motte

Endlich bin ich in einer Therapiegruppe aufgenommen worden. Danke, Frau Dr. Nancy Amendt-Lyon dafür, dass Sie mir eine Chance geben!

Anonym

Da hast du dir aber eine Psychologin erster Sahne ausgesucht. Helfen wird sie dir allerdings nicht können!

Skurrrril

Alter! Die werben tatsächlich damit, dass das Kinderkrankenhaus abschaltet wird, wenn es keine Atomkraftwerke gibt?! Das ist echt tief!

Vor allem, wenn man bedenkt, dass der Tschernobylunfall erst die Kinderhospitals gefüllt hat.

Anonym

Anzumerken wäre hier allerdings, dass der Chernobyl-Unfall 1986, 10 Jahre nach der Volksabstimmung über das AKW Zwentendorf stattgefunden hat.

Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
Trivia quiz
Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
Poll
Voting to make decisions or determine opinions
Story
Formatted Text with Embeds and Visuals
List
The Classic Internet Listicles
Countdown
The Classic Internet Countdowns
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format