Satiremagazin droht Islamisten mit Vergeltungsschlag – Bis zu null Opfer befürchtet


Satiremagazin droht Islamisten

Jetzt ist es also auch in Österreich so weit: ein skurriles heimisches Satiremagazin sprach heute eine Drohung gegen islamistische Terroristen aus. Demnach müssten sie in naher Zukunft womöglich mit Vergeltungsschlägen für den gestrigen Angriff auf das französische Satiremagazin „Charlie Hebdo“ rechnen. Es werden im schlimmsten Fall bis zu null Opfer befürchtet.

Der Drohung zufolge müssten radikale Islamisten im ganzen Land jederzeit auf satirische Artikel, Fotomontagen oder sonstige Witze gefasst sein, die ihre mittelalterlichen, repressiven und martialischen Ansichten angreifen. Das Magazin sieht sich nach eigenen Angaben in einem Kampf um die „Meinungsfreiheit“, einer Ideologie, bei der einfach jeder jede Meinung vertreten darf.

Die Drohung versetzt die heimische Gemeinde der Terrorsympathisanten und Radikalen in Angst und Schrecken. Der IS-Sympathisant Abdul B. (24) aus Graz bestätigte gegenüber der Tagespresse den Eingang der Drohung: „Ich checkte gerade meinen Email-Account nach neuen Antworten auf meine Terrordrohungen. Da empfing ich diese schockierende Nachricht.“

Abdul B. lebt seither in großer Angst: „Ich traue mich nicht einmal mehr, mit meiner Kalaschnikow vor die Tür zu gehen. Ich habe solche Angst vor schweren Verletzungen meiner religiösen Gefühle!“ Auch andere seiner Gesinnungsbrüder sind in großer Sorge und tragen ihren Sprengstoffgürtel nur mehr gut versteckt unter der Kleidung.

Dem Innenministerium ist die Drohung mittlerweile bekannt, ein Sprecher rechnet mit etwa null Toten und null Verletzten. Eine Verstärkung des Polizeischutzes für Terrorsympathisanten wird jedoch momentan nicht in Betracht gezogen: „Die müssen sich keine Sorge machen. Mehrere verdeckte Beamte befinden sich zu jedem Zeitpunkt in ihrer Nähe.“

Lassen Sie sich täglich über neue Artikel informieren.


34 Kommentare, 9.5k Shares
34 Kommentare
top
neuste älteste
Inline Feedbacks
View all comments

Mehr zum Thema: Charlie Hebdo bedankt sich bei Attentätern

„Ohne euch hätten wir niemals so eine große Auflage zusammen bekommen“ bedankt sich der Chef von Charlie Hebdo persönlich. „Dank eurer Hilfe können wir unsere Mohammedkarrikaturen noch besser verbreiten“

Mit von der Partie ist auch die rechtsnationale Partei Font National. „Wenn es Anschläge wie diesen nicht geben würde, hätten wir niemanden gegen den wir hetzen könnten“ lässt der Chef dieser Partei ausrichten. Zum Dank schenkt er ihnen ihr Wahlprogramm ohne Islamhetze (Es blieb nichts davon übrig).

Der Ärger über Muslime ist nicht unbegründet! Für dieses Folk wird fast alles gemacht! Wir sollen uns tollerrant zeigen, Kreutze aus unseren Schulen abhängen, den Glauben durch Moschen fördern. Na klar! Ich bin in Wien aufgewachsen und durfte mehrere muslemische Nachbarn genießen. In meinen über 40 Jahren als Wiener habe ich keinen getroffen der sich unseren Lebensbereich angepasst hätte. Sie sind laut, laden 30 Familienmitglieder in ihre 45 m² Wohnung, nehmen keine Rücksicht auf Nachbarn und wehe man unterhält sich mit ihren Frauen!!! Und an alle supergescheiten hier: Wenn ich als wohlhabender Mensch in einem Haus wohne und im Nachbarhaus… Mehr »

Auf jeden Fall wär´s ganz gut, wenn sie einen Integrations-Deutschkurs besuchen würden.

Hallo Nino! Du dürftest mich ein wenig überlesen haben, Weder gebe ich der gesamten muslimischen Gemeinschaft die Schuld noch verlange ich ein gemeinschaftliches Schuldbekenntnis! Das einzelne muslimische Organisationen protestieren, ist ja ok, aber was ich erwarten würde, wäre, das wenn z. B. beim Freitagsgebet einer dieser vielen Prediger, das Vorwort spare ich mir, mit seinen extremen Ansichten auftritt, die Gemeinschaft der Muslime diesen dahin jagt, wo er hin gehört, nämlich zum Scheitan! Es hat schon Gründe, warum die islamische Zeitrechnung 600 Jahre hinter der unseren ist… Leider fehlt dem Islam eine moralische Oberhochheit ähnlich des Papstes, so kann jeder Spinner… Mehr »

Anstatt diesen Artikel zu lesen hätte ich lieber ein gedenke Schreiben an die verstorbenen Menschen gelesen.
Das wär solidärer und taktvoller.

Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
Trivia quiz
Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
Poll
Voting to make decisions or determine opinions
Story
Formatted Text with Embeds and Visuals
List
The Classic Internet Listicles
Countdown
The Classic Internet Countdowns
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format