Advertorial
Bezahlte Anzeige

Raumsonde Cassini landet auf Saturn: Elektronikkette evakuiert unzählige TVs, Waschmaschinen und Notebooks

Nach fast 20 Jahren im Dienst schlug die Raumsonde Cassini am 15. September bei Saturn auf. In letzter Sekunde konnte der Elektrohändler in einer Massenevakuierung hunderte TV-Geräte, Waschmaschinen und Laptops bei Saturn vor der Zerstörung retten. Sie suchen jetzt ein neues Zuhause.

„Bis auf Weiteres bleiben die Elektrogeräte in Notquartieren“, erklärt Einsatzleiter Harald B. vom Katastrophenschutz. Daher dürfen alle Saturn-Häuser vorerst nur mit Schutzhelm betreten werden.

Noch ist unklar, wann und ob die Geräte wieder nach Hause zurückkehren dürfen. „Deswegen suchen wir für sie jetzt Technik-begeisterte, fürsorgliche neue Besitzer“, sagt ein Sprecher von Saturn. „Ab sofort führen wir deshalb wieder unsere 0%-Finanzierung ein. Weil wahre Liebe kennt keine Zinsen.“

Solidarität

Die Aktion zeigt ihre Wirkung. Viele Menschen kommen und wollen ihr Herz für ein Saturn-Gerät öffnen. Auch Wienerin Martina B. (45) zeigt sich hilfsbereit und nimmt einen Fernseher mit: „Als ich gehört hab, dass dieser Flachbildschirm sein Zuhause verloren hat, bin ich sofort hier her gefahren und hab ihn mir ohne Anzahlung geholt.“

NASA rätselt

Doch warum schlug Cassini ausgerechnet bei Saturn ein? Ein NASA-Forscher hat eine Theorie: „Wir haben die Flugbahn falsch berechnet“, vermutet er. „Masse mal Geschwindigkeit durch innovative Technik – das übt eine starke Anziehungskraft aus.“ So hat Cassini seine Flugbahn überraschend geändert.

Rätselhaft.

Zukunft bei Saturn?

Immerhin: Bei Saturn will man das Beste aus der Situation machen. Die Sonde könnte im Unternehmen einen Arbeitsplatz bekommen und zur Waschmaschine umgeschult werden. Es scheint, als käme es für alle Beteiligten zu einem Happy End.

Erfahre mehr über die 0%-Finanzierung >

(Bezahlte Anzeige)

7 Kommentare

7 Comments

  1. Alfred Ill

    22.09.2017 um 16:53

    So langsam nerven die Werbeartikel wirklich.

  2. CL

    22.09.2017 um 12:14

    „Masse*Geschwindigkeit/innovative Technik“ bedeutet, dass die Anziehungskraft umso stärker ist, je WENIGER INNOVATIV die Technik ist! ;-)

  3. "Donald duck"

    18.09.2017 um 23:35

    @ Bubi(lein), die Rede ist von einer Waschmaschine

    • Bubi

      19.09.2017 um 22:42

      Gehört auch unter einen anderen Thread! War dort aber nicht durchsetzbar, darum hier.

  4. Bubi

    18.09.2017 um 23:22

    drive.go
    ogle.co
    m/file/d/0BytICGBQUiX5emtsVFJnT2dBekk/view

    Offensichtlich
    ist die Wahrheit
    so schlimm, dass
    sie schon jeder
    kennt, aber trotzdem
    keiner danach handelt,
    was man am immer selben
    Verhaltensmuster deutlich
    erkennen kann: Sie wählen
    wieder und wieder und wieder
    die eigenen Feinde.

  5. SteiraBua

    18.09.2017 um 15:13

    Endlich mal a Werbung, die net lauwarm is.

  6. "Hausfräulein"

    17.09.2017 um 18:01

    Cassini wird umgeschult? Ich habe mir schon immer eine ferngesteuerte Waschmaschine gewünscht.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben