Peinlich: Astrologin glaubt an Wirtschaftswissenschaften


Eine Frau blickt lächelnd in die Kamera, auf ihrem PC-Bildschirm ist eine "SWOT-Analyse" zu sehen
depositphotos.com (M)

Obwohl es keinen empirischen Beleg für deren Wahrheitsgehalt gibt, glauben immer noch viele Menschen an den Humbug, den die sogenannten „Wirtschaftswissenschaften“ von sich geben. Besonders peinlich ist nun der Fall einer Astrologin aus Linz: Obwohl sie es als Leserin der Sternbilder eigentlich besser wissen müsste, schenkt sie den Prognosen von Wirtschaftsinstituten Glauben.

LINZ – „Das BIP steht im Aszendenten des Tourismus, dank der Pluto-Laufbahn wird es im zweiten Quartal um 0,4% wachsen, obwohl der Wassermann die Lieferketten belastet“, heißt es in einer aktuellen Analyse des WIFO. Es ist kaum zu glauben, aber Tag für Tag schenken unzählige Menschen im ganzen Land diesen zumeist frei erfundenen Vorhersagen Glauben. Manche richten sogar ihr Verhalten danach aus.


  • Der rückläufige Merkur heißt jetzt Billa Plus bitte. Aber da gibt’s auch vermisste Angehörige (die Eltern des kleinen Maxi zur Kassa bitte), überfahrene Haustiere (Fleischabteilung) und tödliche Erkrankungen (die haptischen Obst- und Gemüseprüfer mit Keuchhusten).

  • Ich vertraue nur noch auf Studien welche die Wirtschaftskammer an ÖVP-Nahe Institute vergibt welche ganz klar zeigen das Reichensteuern zur Zerstörung des Abendlandes führen. Es muss doch jedem klar sein, das wenn 10 von 10 reichen Pinkeln gegen eine Vermögenssteuer sind diese nur schlecht sein kann ! Diese Leut kennen sich mit der Wirtschaft aus !!!111

  • hihi… Schon über Ökonom Bernhard Felderer und seine Kollegen wurde anlässlich der Griechenland-Finanzkrise gesagt, er sei ein „modernes Äquivalent zur Zigeunerin mit der Glaskugel. Nur nicht so seriös.“

    • Wolfgang Münchau hat in der FTD vom 14.4.2010 die Maßnahmen hinsichtlich Griechenland treffend kritisiert. Der von ihm prognostizierte Teufelskreis aus Sparmaßnahmen, sinkender Beschäftigung, sinkenden Steuereinnahmen ist eingetreten.

  • Als jemand, der VWL an der WU studiert hat muss ich sagen: leider wahr und keine Satire.

    Dank meines Studiums glaube ich unter anderem daran, dass Menschen immer rational handeln, Gewerkschaften schuld an Arbeitslosigkeit sind (weil sie zu hohe Löhne verlangen), und es ein Gleichgewicht an Umweltverschmutzung gibt, das man erreichen kann wenn sich Verursacher und Geschädigte gemeinsam an einen Tisch setzen.

  • >
    Choose A Format
    Personality quiz
    Series of questions that intends to reveal something about the personality
    Trivia quiz
    Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
    Poll
    Voting to make decisions or determine opinions
    Story
    Formatted Text with Embeds and Visuals
    List
    The Classic Internet Listicles
    Countdown
    The Classic Internet Countdowns
    Open List
    Submit your own item and vote up for the best submission
    Ranked List
    Upvote or downvote to decide the best list item
    Meme
    Upload your own images to make custom memes
    Video
    Youtube and Vimeo Embeds
    Audio
    Soundcloud or Mixcloud Embeds
    Image
    Photo or GIF
    Gif
    GIF format