Nach Bundesheer: Auch GIS-Kontrollore bekommen bessere Ausrüstung


Robert Jäger / APA, Montage

Nachdem das Bundesheer letzte Woche moderne Waffen bekommen hat, dürfen sich jetzt auch GIS-Kontrollore über neue Ausrüstung freuen: Sie gehen ab sofort nur noch mit Sturmgewehr und Schutzweste auf ihre Streifzüge. Bei einem Lokalaugenschein zeigt sich: die neue Ausrüstung bewährt sich bestens.

Wir begleiten Kontrollor Gerhard M. (56) auf seinem Einsatz. „Natürlich geht Sicherheit vor“, erklärt er, während er sich sein Visier überzieht, um sich vor dem Türöffnungs-Sprengsatz zu schützen.

Nach einem lauten Knall arbeitet er sich vorsichtig von Raum zu Raum. Mit gezogener Waffe fragt er höflich, wie viele Empfangsgeräte es im Haushalt gibt. In letzter Sekunde will ein Bewohner noch einen Flachbildfernseher aus dem Fenster werfen. Doch der Kontrollor kann ihn durch zwei gezielte Schüsse in die Knie stoppen und ihm einen Erlagschein zustecken.

„Tatsächlich sind die ersten Tests sehr zufriedenstellend“, befindet auch ORF-Chef Alexander Wrabetz. Auch er selbst erscheint nur noch mit Helm und Schutzweste im ORF-Zentrum, um sich vor Rainer Parisek zu schützen.

TV-Spot

Parallel startet auch die neue Werbekampagne der GIS: „Hallo, ich bin es, dein Fernseher. Hände hoch, auf die Knie! Du hast das Recht, zu zahlen.“

Andere Branchen

Die Effektivität der Bewaffnung könnte sich auch in anderen Branchen durchsetzen. Amnesty International, Global 2000 und Greenpeace wollen nächste Woche testweise sämtliche Fundraiser auf der Mariahilfer Straße aufrüsten, damit diese mehr Spender von der Wichtigkeit ihres Anliegens überzeugen können.


14 Kommentare, 16.2k Shares
1500
9 Kommentar Themen
5 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
13 Kommentatoren
neuste älteste top
Peter Hofmüller

Ansonsten werden die Top Gehälter für die Landesdirektoren ,TV Moderatoren,& „Anhang“, kaum mehr zu „stemmen“ sein !

Hansi

Wer so ein Fernsehprogramm macht, dem kann man alles zutrauen.
Einen Fernseher diskret verpackt per GIS zustellen lassen. Wenn man den Empfang für das Paket unterschreibt, wird man automatisch zwangsangemeldet.
So ähnlich wie der Schmäh von Comrad Sobotkawitsch der Einheitspartei. Freiwillig paar tausend Asylos in den besten Jahren auf sich umverteilen lassen, warten bis sie sich das diskret zugesendete Hatschi-Video auf dem für Bildungszwecke zur verfügung gestellten Smartphone angesehen haben, das hernehmen als Begründung für eine eigene Politiker Radpanzer Schutzstaffel.

Ploderwaschl

Suuuper Beitrag!

Gut gegen Böse oder Gauner gegen Gauner. Alles eine Frage der Sichtweise. Die Grenzziehung ist schwer. Wer ist jetzt tatsächlich der Gute, der tatsächlich Böse oder der echte Gauner??? Würde die Bevölkerung endlich einmal dazu gefragt werden, würde das Ranking PRO Böse und PRO Gauner wohl ziemlich deutlich FÜR die GIS und für den Raubritterverein ORF ausfallen.

;))

Ihr seid so pleite, dass ihr das nur mit Schulden finanzieren könnt.

htt
ps://w
ww.you
tube.co
m/watch?v=l4lcitcmaiU&feature=youtu.be&t=999

Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
Trivia quiz
Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
Poll
Voting to make decisions or determine opinions
Story
Formatted Text with Embeds and Visuals
List
The Classic Internet Listicles
Countdown
The Classic Internet Countdowns
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format