Linkin Park, Prodigy & Co.: Altersschnitt bei Frequency erstmals höher als bei Musikantenstadl


Frequency

Beim diesjährigen FM4 Frequency Festival ist der Altersdurchschnitt der Musiker erstmals höher als jener des letzten Musikantenstadls. Wieso, warum, und wen interessiert das überhaupt? Eine Spurensuche.

„Also eines muss man dem Veranstalter lassen“, sagt ein 16-jähriger Frequency-Besucher, der keine der auftretenden Bands jemals zuvor gehört hat. „Linkin Park, Prodigy, The Offspring. Das Line-Up des Festivals liest sich wieder mal wie das Who Is Who des Who the fuck cares?“

Wir fragen nach, wollen wissen, warum unter dem Schirm eines Jugendsenders Bands auftreten, die seit Jahrzehnten out sind. „Also bei einem Musikfestival steht naturgemäß die Musik im Hintergrund“, heißt es bei FM4.

„In erster Linie geht es beim Frequency um Alkohol trinken, sich niederbechern, komplett umblasen, den Verstand zersaufen, sich das Hirn runtertschechern auf minus 100 IQ, und vielleicht, wenn dann noch Zeit ist, gemütlich das eine oder andere Gläschen Wein zu trinken.“ Wer aber im Hintergrund die Begleitmusik zum Mäxchen-Spielen abliefert, sei für die Besucher laut FM4 nicht relevant.

Am Festivalgelände wurde in den letzten Jahren einiges umgebaut, um sich auf die alternden Musiker einzustellen. So gibt es heuer erstmals eigene Bereiche für Sauerstoffzelte. Backstage bekommen die Rockstars zum Koks gleich zwei Gratisinfusionen dazu. Auf der Bühne wird in jedes Schlagzeug ein Defibrilator integriert, und die Sanitäter sind speziell geschult für Einsätze mit Bandscheibenvorfälle und Unfälle mit dritten Zähnen.

Alternde Bands bringen auch neue Probleme mit sich, wie Veranstalter Harry Jenner heuer am eigenen Leib erfahren musste. „Der Auftritt der Alt-Punker The Offspring hat lange gewackelt, weil in ihrem Seniorenheim ausgerechnet heute Lasagnen-Tag ist.“ Außerdem habe sich das Festival rechtlich neu absichern lassen: Musiker, die ohne ärztliches Attest und ohne Helm ein Stagediving riskieren, bekommen im Schadensfall kein Geld von der Versicherung.

Die örtliche Bevölkerung, die rund um das Festivalgelände lebt, hat sich inzwischen mit der jährlich wiederkommenden Flut irrelevanter Bands abgefunden. „Es is wie es is, do könnma nix ändern“, seufzt ein Bauer und zeigt an die Wand, wo schön gehäkelt eine Jahrhunderte alte St. Pöltner Bauernregel hängt: „Schreit im Juli im Stall das Vieh, kommen im August Regen und Prodigy.“

Weiterlesen: Traiskirchen-Besuch: Schockierter Faymann fragt, „wer zum Teufel hierfür verantwortlich ist“

(Jürgen Marschal. Foto: cheeae7631/Flickr)

Lassen Sie sich täglich über neue Artikel informieren.


8 Kommentare, 4.6k Shares
8 Kommentare
top
neuste älteste
Inline Feedbacks
View all comments

Lustig, wie humoristische Kritik an dem Mist-festival gleich nicht mehr so lustig für alle ach-so alternativen Fm4 Hörer is…

Find ich nicht gelungen. Gerade auf einem Festival, das 50 % super hippe Typen spielen lässt, die seit 2 Jahren den silbernen Einheitslaptop bedienen können, sollte man nicht etablierte Legenden-Bands durch den Kakao ziehen.

Iwa des Festiwoll loss i nix kumma! I bin seit 30 Johr beim Rotn Kreiz, und wonn sie de 16jahrigen nit so antschechern tatn, warat i wahrscheinli scho laengst oawatslos! Oiso Burschen, auf gehts: amaoi speibn, zu uns ins Zelt kumma, und mit an Doppla erstversurgt werden!

Der gestrige Beitrag über Traiskirchen war so gut, dass man sich den heutigen hätte sparen können. Vielleicht hätten ihn dann mehr Leute übers Wochenende gelesen!

Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
Trivia quiz
Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
Poll
Voting to make decisions or determine opinions
Story
Formatted Text with Embeds and Visuals
List
The Classic Internet Listicles
Countdown
The Classic Internet Countdowns
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format