Dreitägige Militäroperation dauert schon sechs Monate: Putin für Physiknobelpreis nominiert


Putin gibt einen Daumen hoch, daneben eine Nobel Medaille

Bisher ging die Wissenschaft davon aus, dass ein Tag 24 Stunden dauert. Doch der russische Präsident Wladimir Putin widerlegte diese Annahme ein für allemal mit seinem Laborversuch. Die dreitägige Spezialoperation in der Ukraine geht mit dem heutigen Tag in ihr siebtes Monat. Die Lehrbücher der Physik müssen neu geschrieben werden.

MOSKAU – „Wow, Weihnachten ist ja schon in vier Monaten“, sagt Putin und schaut auf seinen Kalender. „Nur mehr zweimal schlafen, dann kommt Väterchen Frost!“ So gelöst wie heute sah man den Präsidenten zuletzt im März, als er in Mariupol ein Theater voller Kinder bombardieren ließ. Der Grund für seine Freude: Putin erfuhr soeben von seiner Nominierung für den renommierten Physiknobelpreis. 

Siegessicher 

„Da drüben kommt dann der Nobelpreis hin“, lächelt er und zeigt auf ein repräsentatives Wandregal aus Nussholz. Er setzt sich auf ein Ledersofa und stellt seine Tasse auf Herbert Kickl, den er als Couchtisch nutzt.

„Schauen Sie, Physik ist für den Laien kompliziert, vor allem für den Laien aus dem Westen, der durch das Fast Food der fetten Amis dumm, träge und homosexuell geworden ist. Nehmen Sie als Beispiel mal das Phänomen von Schrödingers Butscha: Die Zivilisten sind gleichzeitig lebendig, weil dort nichts passiert ist, aber auch tot, weil sie waren Nazis, die verdient haben, was nie passiert ist. Irre, oder?“

Putin drückt drei Anrufe von Karl Nehammer, Thomas Stelzer und Siegfried Wolf weg und führt uns in ein Labor. Hier entstanden die geheimen Formeln der berüchtigten Nervengifte Nowitschok und Pittinger Bier. Rauchschwaden ziehen durch den Raum. Vier junge Mitarbeiterinnen gehen wie aus dem Nichts in Flammen auf. Putin zuckt nur mit den Schultern. „Andere Berater haben auch schöne Töchter.“

Sollte Putin den Preis tatsächlich gewinnen, stehen große Feierlichkeiten an. „Gratis Zigaretten für alle unsere Soldaten – aber bitte nicht wieder im Munitionslager rauchen, sonst fliegt wieder eine Armeebasis als Geste des guten Willens in die Luft“, lächelt er unsicher. 

Ausnahmetalent

Die praktische Anwendung der Zeitkrümmung ist nicht Putins einziger Verdienst an der Wissenschaft. Putin bestätigte die Newton’sche Gravitationstheorie, als er die Luftstreitkräfte seiner Schwarzmeerflotte mittels ukrainischer Drohnen vom Himmel holen ließ. Der Legende nach saß er unter einem Baum, als ihm ein Triebwerk eines russischen Kampfjets am Kopf traf und eine Gehirnerschütterung ihm letztendlich die Erkenntnis brachte.

Wann wird die Operation enden? Putin zuckt die Schultern. „Zeit ist relativ. In einem schwarzen Loch kann sie überhaupt auf Ewigkeiten ausgedehnt werden, stillstehen oder sogar rückwärts laufen, wie etwa im April, als sich unsere glorreiche Armee von Kiew zurückzog“, erklärt Putin. Er schaut auf die Uhr. „Oh, 38:134 Uhr, ab ins Bad, drei Wochen Zähne putzen!“

Lassen Sie sich täglich über neue Artikel informieren.


24 Kommentare, 1.1k Shares
24 Kommentare
top
neuste älteste
Inline Feedbacks
View all comments

Leider fehlen bei der Recherche der Tagespresse einige von Putins genialer Erfindungen! Unvergessen ist die Erfindung des Pullonium womit der Teegenuß auf Wolke 7 führt ! Weiters ist er der Erfinder von Imaginarium, einem Stoff der sich durch Netzwerke, TV-Ausstrahlungen und Printmedien verbreiten kann und seither massiv die russische Zeitungslandschaft, das TV-Programm und natürlich auch das Internet verbreiten kann. Die Reichweite dieses heftig strahlenden Stoffes ist sogar hier in Österreich eindeutig nachzuweisen: RT, Wegschaider, ServusTV, Fellner und die FPÖ sind davon nur ein kleiner Auszug. Der Schuldumkehrsspiegel ! Nichts ist leichter als irgendwelche Anschuldigungen damit auf jemanden zurückzusenden. Wenn mal… Mehr »

Äußerlich lebendig und innerlich tot – wer denkt da an Hanger, Sachslehner, Sobotka, Hörl, Stelzer, Köstinger, Schramböck, Raab, Aschbacher oder gar Kickl, Wegscheider und Grosz?

Bearbeitet von Karlheinz Wunderschön

beschte, mir steigen die Tränen in die Augen

Das ist ja wohl eindeutig ein Feldversuch,kein Laborexperiment.

Es ist noch zu früh für den Nobelpreis, denn die Zeitkompression ist noch nicht vollständig entwickelt – man weiß noch nicht, wie lange Putins drei Tage bei schwulen westlichen Weichlingen dauern!

Vermutlich ’steckt er‘ noch mitten drinnen in den Forschungsarbeiten …

Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
Trivia quiz
Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
Poll
Voting to make decisions or determine opinions
Story
Formatted Text with Embeds and Visuals
List
The Classic Internet Listicles
Countdown
The Classic Internet Countdowns
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format