Advertorial
Bezahlte Anzeige

Will er bei Design-Award betrügen? Grafiker ändert Vornamen in „Sisi“

Martynova.Katie / Depositphotos

Die gesamte Grafik-Community Österreichs fiebert gespannt dem Franzl-Design-Award entgegen. Doch nun schockieren schwere Vorwürfe gegen einen Wiener Grafiker die Branche: Der Jungdesigner Julian D. (27) aus Neubau soll extra beim Magistrat eine Namensänderung auf „Sisi“ beantragt haben. Die perfide Absicht: Damit wollte er die Jury dazu bringen, ihm vorzeitig den „Franzl“ zu überreichen.

Nachforschungen

Wir konfrontieren Julian D. in seinem Atelier im Klo eines Co-Working-Space in Wien-Neubau. Er bestreitet die Vorwürfe vehement: „Ich wollte immer schon Sisi heißen. Sehen Sie mich an, ich bin einfach durch und durch eine echte Sisi.“

Um zu beweisen, wie kaiserlich er tatsächlich privat ist, ruft er sich per Uber-App eine Fiaker-Kutsche und erklärt dann dem serbischen Außenminister per Email den Krieg.

Weitere Vorwürfe

Neben Julian gibt es noch weitere umstrittene Designer im Wettbewerb, denen Beeinflussung des „Franzl“ vorgeworfen wird. Wie etwa der Linzer Designerin, die ihren Vornamen auf „Ungarn“ ändern ließ.

Begeisterung

Dabei braucht Julian doch gar keine Tricks. Denn die von ihm gestalteten Werbeposter sind bei der „Franzl“-Jury inzwischen beliebte Schmuckstücke. „Wir haben Sie überall auf die Fenster gehängt“, schwärmt ein Juror. „Julians Designs sind perfekt zum Abschrecken von Tauben – und es scheint so, als würden sogar Gewitterwolken einfach schnell weiter ziehen.“

Jetzt für den Franzl Grafik Award anmelden >>

2 Kommentare

2 Comments

  1. Das ist Sisi!

    27.03.2017 um 17:56

    ht
    tps://d
    rive.google.co
    m/open?id=0Bz7eeV9gs-JVdXRYeTNaOVdDQjA

  2. DUDENHÖFER

    27.03.2017 um 17:55

    IST DAS ECHTES HAAR AM KINN? WUNDERHAAR, äh: wunderbar.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter

Über diese Seite

Die Tagespresse ist eine österreichische Satireseite. Alle Artikel sind frei erfunden.

Copyright © Die Tagespresse Medienproduktion GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

Nach oben