Chronik

Wegen Hitze: WU-Student bindet sich statt Pullover heute Badehose um

BOAnet, Montage

Die erste Hitzewelle des Jahres hat Österreich erreicht. Während normale Menschen ihre kurzen Hosen und Röcke auspacken, hat sich auch der WU-Student Marco F. (27) für die heißen Temperaturen gerüstet. Marco lässt heute seinen Pullover im Schrank und hängt sich stattdessen die Badehose über die Schultern.

„Was für eine Mörderhitze!”, stöhnt der Student der internationalen Betriebswirtschaft aus Wien-Liesing. „Da brauch ich heute keinen Pullover, da nehm ich lieber gleich die Speedo.“

Lässig wirft sich Marco die Badehose über das Polo-Shirt und macht sich auf den Weg zur U-Bahn Station, wo er seinen Porsche geparkt hat.  „Sodawasser, auf zur Uni, was hamma heute am Programm? Ah geil, meine Lieblingsvorlesung: ‚Einführung in Blablabla’“.

Dresscode missachtet

Auf der WU angekommen sorgt sein Outfit für Aufregung, wie Marco verrät: „Der Türsteher meinte zuerst nur ‚Sorry, aber SO kommst du hier nicht rein…“

Marco musste sich an der Garderobe zumindest für das Betreten des Hörsaales einen Leih-Pullover ausborgen, um sich diesen kurz über die Schultern zu werfen. „Ich war da total ur der Blickfang heute“, lacht Marco. „Ich mein, ein BWL-Student ohne umgehängten Pullover, das ist so ur anders, das ist ja so wie wenn ein Soziologie-Student auf einmal ohne Joint zur Vorlesung kommt.“

Rektorin nicht erfreut

Edeltraud Hanappi-Egger, die Rektorin der Wirtschaftsuniversität, sieht den heutigen Auftritt von Marco als Rufschädigung ihrer Institution: „Wir tragen hier die umgehängten Pullover, die Lacoste-Shirts und die Segelschuhe ja nicht zum Spaß. Diese drei Kleidungsstücke repräsentieren die Universität nach außen hin und stehen für die drei Säulen des BWL-Studiums – Arroganz, Ignoranz, Kleiner Schwanz.“

Marco hat sich inzwischen entschuldigt und gelobt Besserung. Er will als Wiedergutmachung ab morgen sogar um die umgehängten Pullover nochmals eine Schicht Pullover hängen.

Kommentieren

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter

Über diese Seite

Die Tagespresse ist eine österreichische Satireseite. Alle Artikel sind frei erfunden.

Copyright © Die Tagespresse Medienproduktion GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

Nach oben