International

Strenge Einreisebestimmungen: Trump kontrolliert jede muslimische Frau persönlich

Yin Bogu Xinhua / Eyevine / picturedesk.com

Nachdem die US-Justiz den Einreisestopp für viele Muslime gekippt hat, setzt US-Präsident Donald Trump nun auf strenge Einreisekontrollen. Trump wird die Aufgabe persönlich in die Hand nehmen und jede muslimische Frau ganz genau kontrollieren.

„Ich werde jede Frau sehr intensiv unter die Lupe nehmen“, teilt Trump Medienvertretern im Trump Tower mit. „Außer die hässlichen und fetten Weiber, die bleiben sowieso draußen.“ Er dreht sich lachend zu seiner Frau Melania Trump um, die gequält zurücklächelt. „Schlechte Menschen strömen herein. Und viele hässliche Weiber. Schlecht! Hässlich! Traurig! Aber wir werden sie alle stoppen! Gut! Sehr gut! Toll!“

Kilometerlange Schlangen

Da Trumps Hände extrem klein Hände sind, braucht er für jede Kontrolle circa sechs mal so lang wie ein durchschnittlicher Security. Zusätzlich mussten für ihn extra Handschuhe in Kleinkindergröße angefertigt werden. An den Flughäfen sind kilometerlange Schlangen entstanden. Auch deshalb, weil Trump, egal wohin er geht, alle Frauen kontrolliert – auch in allen Restaurants und Shops.

Gefallen am Islam

Trump findet zur großen Überraschung vieler politischen Beobachter immer mehr Gefallen am Islam: „Ich kann mir gut vorstellen, dass meine Tochter Ivanka zu diesem bisher sehr unterschätzen Glauben konvertiert und sich ebenfalls einer strengen Einreisekontrolle unterziehen lassen muss. Make Allah Great Again!“

10 Kommentare

10 Comments

  1. Humanist

    11.03.2017 um 19:41

    Kontrolliert Trump nun auch religiöse Humanist*innen? http://religion.humanistisch-leben.at

    • Hein Blöd

      22.03.2017 um 13:47

      Dein Gespamme für deine Seite, in dem du dich völlig zusammenhangslos an Diskussionen ranhängst, nervt ganz schön.

  2. Schlatzplärre

    23.02.2017 um 01:45

    Wichtiger ist, dass er keine Ösis rein lässt!

  3. Andreas

    10.02.2017 um 08:30

    Ob er George W. Bush’s Tochter auch schon kontrolliert hat?

  4. Dantheman

    06.02.2017 um 17:03

    wirkt wie der zwanghafte Versuch einen Artikel über Trump zu verfassen, da alles mit Trump sich gut „verkauft“.
    Leider nur aufgewärmte Witze, hätte man sich sparen können.
    Ich werde eine Ringsperre veranlassen um gegen diesen Artikel zu protestieren, dabei kann ich auch gleich ein paar Schaufenster einschlagen und Autos umwerfen um darauf aufmerksam zu machen, dass Trump-supporter unsere Gesellschaft zerstören und die Lebensqualität aller massiv verschlechtern.

    • schaemdich

      06.02.2017 um 18:42

      Total desaster. Make desaster great again.

    • Günter

      06.02.2017 um 19:02

      Alternative Fakten?

    • Salavat

      07.02.2017 um 13:43

      Die Tagespresse ist eine österreichische Satirezeitung. Alle Artikel sind frei erfunden.

  5. Wolfgang Sokotba

    06.02.2017 um 16:02

    Kontrolle !!!!!!!gute Sache.!!!!! l will Help you Donald.Call me on Twitter.

    • DJT

      07.02.2017 um 14:09

      Couldn’t reach you Wolfgang.
      Sad! Must be Clinton’s fault!
      Write my hot secretary! She’s really hot. Tell her that. Woman like that

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This is the sidebar content, HTML is allowed.

Newsletter

Über diese Seite

Die Tagespresse ist eine österreichische Satireseite. Alle Artikel sind frei erfunden.

Copyright © Die Tagespresse Medienproduktion GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

Nach oben