Chronik

Rührend: 47-jähriger Mann glaubt immer noch ans Christkind

Das Christkind ist für Kinder in Österreich ein fixer Bestandteil des Weihnachtsfests. Doch die meisten verlieren spätestens in der Pubertät den Glauben an das Fabelwesen. Ein rührender Fall wird jetzt aus Wien bekannt: In der Bundeshauptstadt glaubt ein 47-jähriger Mann anscheinend immer noch an die Existenz des Christkinds. Die Tagespresse hat den Fall recherchiert.

Der Wiener Heinz-Christian S. bekannte sich zu seinem kuriosen Glauben in einem Posting auf Facebook: „In Österreich kommt immer noch das Christkind!“ Seine Facebook-Freunde signalisierten breite Zustimmung. Unklar ist, ob diese ironisch gemeint war. Einige User äußerten aber auch harsche Kritik.

Aufgespürt

Die Tagespresse spürt den Mann, der hauptberuflich auf Facebook und in seiner Freizeit im Parlament arbeitet, in einem Internetcafé auf. Er trägt einen Pullover mit Tannenbäumen und hat zwei Liter Punsch in einer Thermoskanne dabei. Kunstvoll verzierte Christbaumkugeln hängen an seinen Augenringen.

Brief ans Christkind

Wie jedes Jahr hat Heinz-Christian S. auch heuer wieder einen Brief ans Christkind geschrieben, wie er im Tagespresse-Interview erklärt. Stolz nimmt er den Bierdeckel aus dem Kuvert. „Liebes Christkind, heuer wünsche ich mir eine Marine-Le-Pen-Puppe zum Spielen, eine DVD von einem lustigen Film wie Hinterholz 88, und bitte keinen Weltfrieden.“

Vorfreude

Kurz sind die Tagespresse-Redakteure versucht, den Mann aufzuklären, doch sie zögern. Wozu seine schöne, kindliche Illusion zerstören? Zum Abschied wünscht er den Redakteuren noch mit einem Augenzwinkern „weiße Weihnachten“.

*** UPDATE 10:57 ***
Soeben wurde bekannt, dass Heinz-Christian S. nun tatsächlich das Christkind gesehen hat. Ein blond gelocktes Wesen sei an ihm vorbei gekrabbelt.

*** UPDATE 11:03 ***
Bei dem vermeintlichen Christkind handelte es sich offenbar um Ursula Stenzel, die sich gerade auf dem Weg von der Bettelalm in den Gemeinderat befand.

(Jergitsch/Huber/Marschal. Foto: Montage)

28 Kommentare

28 Comments

  1. Andreas

    20.12.2016 um 07:53

    Beim „Christkind“ handelte es sich um einen 17 jährigen Zögling aus dem Heim für Wehrlose Sportler (Achtung, hier hat die Eingabekorrektur gnadenlos zugeschlagen) namens Christian Kindler, der S. Den schon lange vermissten Schnee bringt, seit sich dieser nicht mehr nach Ibiza traut.

  2. helmut phak

    16.12.2016 um 18:21

    Der Herr vom anderen Stern (Sirius) kommt sich zwar als allwissend und superwitzig vor, hat aber offenbar keine Ahnung, dass weder Buddha noch Cheops Götter waren. Aber vielleicht soll das falsche „ah“ in Buddah andeuten, dass er neue „aha-Erlebnisse“ hatte.

    replay to null

  3. Hajime Saito

    15.12.2016 um 16:45

    Keine Sorge das Christkind glaubt auch nicht an Heinz-Christian S.

    • Andreas

      20.12.2016 um 07:54

      Aber Schnee bringen tut es ihm, lächerlich!

  4. Heinz-Christian

    15.12.2016 um 14:35

    Ich werde jeden ilegalem Grenz Übertritt des Weihnachtsmanns zur Anzeige pringen!!!!!11 Ausserdem die nicht Angemeldete Einfuhr von Renn-Tieren und fehlende Typisierung/Zulassung/Bremsen/Landescheinwerfer des Schliddens und die überladung von Diesen. Durch den Rauchfank kommen ist 1 Haus Fridens Bruch. ANzeige!!!!!!
    Wo sind die Teurofighter wenn Mann sie zur Luft-Abwehr braucht?!?!

    • nk

      15.12.2016 um 19:08

      Da haste Pech. Bekanntlich fliegt der Weihnachtsmann. Und da gilt immer noch die Weltraumtheorie.

      • Prinz Goldzahn

        16.12.2016 um 19:19

        Hat er die Genehmigung, in den österreichischen Luftraum zu fliegen?

        • Austro Control

          18.12.2016 um 20:31

          Nein hat er nicht. Ein „Weihnachtsmann“ ist auf unseren Radarbildschirmen noch nicht aufgetreten.
          Mit freundlichen Grüßen
          Austro Control

  5. Lululululu

    15.12.2016 um 13:13

    Ich mag den Strache nicht aber in Österreich kommt wirklich das Christkind! Weihnachtsmann geh scheißn

    • Weihnachtsmann

      15.12.2016 um 13:49

      Kriegst heuer nix!
      Werde deinen Wunschzettel als Heislpapier nehmen wenns mi wieder ausräumt vom vielen Cola und Koffein. Derf nix anderes saufen, Sponsoring-Vertrag gilt auf Lebzeit.

      • Christkind

        15.12.2016 um 17:13

        Wie kriegt man sowas? Mag auch gesponsert werden. Auf meinem weißen Kleiderl hätte noch gut so ein Red Bill-Sticker Platz. Und ich könnte auch ein Sponsorkapperl tragen wie der Niki. Ich krieg nie was.

        • Coca Cola CEO

          15.12.2016 um 20:19

          Sorry dear Christkind. Du wirkst zu zärtlich, zu bodenständig, zu introvertiert und zu besonnen. Einfach alles an dir ist so, tja antiamerikanisch.

          Das ist ja alles so old-fashioned und out. Deshalb wirst du von uns zumindest nie einen Vertrag bekommen.

          • Pepsi CEO

            15.12.2016 um 20:52

            Ho- ho- hobts des gheart ?
            Pe- pe- pepsi is sowieso bessa, kriagst an Vatrog

        • Andreas

          20.12.2016 um 07:56

          Vielleicht sponsert dich das Postamt Christkindl

  6. MichaelvomSirius

    15.12.2016 um 12:24

    Uiuiuiui da schwimmt dietagespresse aber heut in besonders tiefes Wasser. Das Christkind- auch bekannt als Jesus Christus ist einer der wichtigsten Propheten im Islam. Seid ihr euch sicher das ihr unsere Neubürger beileidigen wollt durch eine herabwürdigung ihrer Friedensreligion?
    Ich verlange eine Richtigstellung in der dietagespresse darlegt dass das Christkind höchstens genauso inexistent wie Buddah, Odin, Cheops und alle anderen (besonders) alle Monotheistischen Götter ist!
    Eine Religion einzeln zu verpotten ist Mobbing und somit untersagt.
    Sollte die Richtigstellung nicht bis zum nächsten Sabbat erfolgen werde ich diese Seite sofort bei meinem lokalen „Die grünen“ Bürgerbüro melden!

    • Jan O

      15.12.2016 um 16:33

      Was sind Sie für ein zynischer Idiot?

      • EhWurscht

        15.12.2016 um 17:49

        Na geh… Ironie und zynismus verwechselt? ;)

        • MichaelvomSirius

          15.12.2016 um 21:46

          EhWurscht
          Bleiben Sie dran.
          Wenn er auf meinen „Test“ eingeht wird es nochmal spannend!

        • MichaelvomSirius

          15.12.2016 um 21:47

          @EhWurscht
          Bleiben Sie dran.
          Wenn er auf meinen „Test“ eingeht wird es sicher nochmal spannend!

      • Oh Peter

        15.12.2016 um 20:25

        Oh Jan(enbaum)
        Oh Jan(enbaum)
        wie grün bist du hinter den Ohren,
        wenn du nicht kennen tust,
        dass man das Ironie nennen tut.

        • MichaelvomSirius

          15.12.2016 um 21:44

          Oh Peter
          Danke für diesen Ohrwurm.
          Denn Jan(enbaum) werd ich wohl bis Neujahr nicht mehr los werden.

      • MichaelvomSirius

        15.12.2016 um 21:37

        Liebr Jan du erhälst eine zweite Chance.
        Bitte wähle richtig:

        Die titulierung Idiot kann ich akzeptieren aber zynisch lasse ich mich von ihnen nicht nennen! Wie wollen Sie das beurteilen? Sie würden Zynismus nicht einmal erkennen wenn ich ihn mir auf die Schuhe binden würde und ihrer Kehrseite damit zum fliegen brächte!

        Dieser Text war ( ) zynisch
        ( ) ironisch
        Zusatzfrage: Enhält der Text spuren von Sarkasmus ( )ja, ( )nein;

        Höchstpersönlich
        Michael vom Sirius

    • Rā1951

      15.12.2016 um 19:12

      Na denn: Odin fröhliche!

      • MichaelvomSirius

        15.12.2016 um 21:39

        Thor kann ik nur zustimmen, schwäzt der Friese!

    • Andreas

      20.12.2016 um 09:04

      Wobei wir beim alle Jahre wieder-kehrenden Fragenblock angelangt wären, der 90% aller Kinder und immerhin noch 99% der Erwachsenen (einschl. Dem Michael vom Sirius) in eine tiefe Weihnachtsdepression fallen lässt:
      1. Ist das Christkind ein Mädchen oder ein Bub? – ein Mädchen!
      2. Wer ist das Christkind? – Jesus!
      3. Ist Jesus ein Mädchen? – 😰😱😵😭

    • Krmanaz

      27.12.2016 um 21:45

      gRoßundkLEinsCHrEIBUngISTGLückssAChE.

  7. Claval

    15.12.2016 um 12:20

    Also ehrlich, Ursula Stenzel kann doch höchstens als Urgroßmutter vom Christkind durchgehen. Bitte sorgfältiger recherchieren!

  8. Spasz

    15.12.2016 um 12:02

    „HC Strache – Bürgerkanzler“ – lol

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This is the sidebar content, HTML is allowed.

Newsletter

Über diese Seite

Die Tagespresse ist eine österreichische Satireseite. Alle Artikel sind frei erfunden.

Copyright © Die Tagespresse Medienproduktion GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

Nach oben