Wirtschaft

ORF verliert Top-Journalisten: Helmi wird oe24.TV-Moderator

Paukenschlag in der Medienbranche! Der beliebte ORF-Sicherheitsexperte Helmi wechselt den Sender. Er wurde mit einem millionenschweren Angebot zu oe24.TV geholt. Helmi soll den Zusehern Themen wie den Syrien-Krieg oder internationalen Terrorismus „mit einem Augenzwinkern näherbringen“, so Fellner.

Top-Kommentatoren

Neben Helmi konnten drei weitere politische Kommentatoren für oe24.TV gewonnen werden. Sie wurden aus dem Kommentarbereich auf Youporn rekrutiert und heißen AsianTeenAloisNr1, MilfManfred69 und BukkakeHerbert_1966. Alle drei verfügen über jahrelange Erfahrung aus intensiven Diskussionen unter hunderten Videos.

Neue Redakteure

Zusätzlichen wurden 30 Redakteure für das Projekt engagiert. Sie wurden unter verzweifelten Publizistikstudenten rekrutiert. „Ich stand vor der Wahl: Journalismus oder Prostitution“, erzählt Ulrike K., 23. „Ich bin deshalb zu oe24.TV gegangen, weil Journalismus wäre echt nichts für mich.“

Tolle Anreize

Wer länger als eine Stunde oe24tv schauen kann, ohne ein Organversagen zu erleiden, bekommt eine gratis Vignette. oe24.TV-Geschäftsführer Niki Fellner sprach von einer „tollen Chance“ für alle Zuseher. Top-Journalist Helmi sieht die Aktion kritisch und will sie intern diskutieren.

Sensationsmeldung

Begleitet wurde der Start von oe24.TV von einer Sensationsmeldung. Im AKH Wien war ein Mann nach einem Unfall gelähmt. Doch als sein Zimmernachbar rauchen ging und oe24.TV laufen ließ, stand der Mann plötzlich auf, um den Laptop aus dem Fenster zu werfen. Seither kann er gehen. Die Ärzte stehen vor einem medizinischen Rätsel.

(Sebastian Huber. Foto: Montage)

Newsletter

Über diese Seite

Die Tagespresse ist eine österreichische Satireseite. Alle Artikel sind frei erfunden.

Copyright © Die Tagespresse Medienproduktion GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

Nach oben