Hut ab vor dieser Leistung! Paul Nawratil aus Wien hat nur wenige Stunden nach Neujahr seinen einzigen Vorsatz erfüllt: er nahm auf der Toilette seiner Wohnung sensationelle zwei Kilo ab. Der 33-Jährige gilt damit als der erste Mensch überhaupt, der jemals seinen Neujahrsvorsatz eingehalten hat.

„Gesund ins neue Jahr starten ist enorm wichtig“, betont Nawratil, der hofft, anderen durch seine Disziplin ein Vorbild zu sein. „Jetzt kann ich mich das restliche Jahr entspannen und gehen lassen.“

Doch er bleibt bescheiden: „Das war nicht nur meine Leistung. Ohne meine Freunde Jack und Daniel hätte ich das nie geschafft. Diese zwei Millionen Hirnzellen waren den Erfolg wirklich wert.“

Auch Nawratils Ehefrau Kathrin hat ihren Neujahrsvorsatz bisher vorbildlich eingehalten. Sie hat keine einzige Zigarette angerührt, seit sie um Mitternacht von der Rettung in die Notaufnahme zum Magenauspumpen gefahren und in künstlichen Tiefschlaf versetzt wurde.

Glückliche Umstände

„Zum Glück ist Alkohol gesellschaftlich akzeptiert, sonst wären diese Erfolgsmeldungen nicht möglich“, weiß auch Gesundheitsexperte Klaus Holzer. „Nicht auszudenken, was passiert wäre, wenn Herr Nawartil an einem Joint gezogen hätte. Er hätte Unmengen Essen verspeist und wäre um 2 Uhr eingeschlafen. Dieses Teufelszeug ist nicht ohne Grund verboten.“

(Jergitsch. Foto: Lisa Young/Depositphotos.com)