International

Maßnahme gegen Migranten: Trump baut Mauer durch Ehebett

Nach der Ankündigung eines Mauerbaues an der Grenze zu Mexiko und der geplanten Abschiebung von 3 Millionen Migranten will Donald Trump seinen harten Kurs gegenüber Zuwanderern weiter forcieren. Dabei macht er offenbar auch vor der eigenen Familie nicht Halt.

Wie ein jüngst abgesetzter Tweet des designierten Präsidenten offenbart, war er sich bislang der Tatsache nicht bewusst, dass auch seine Ehefrau Melania keine waschechte Amerikanerin ist, sondern ursprünglich aus Slowenien stammt.

tweet

Mauerbau begonnen

Insidern zufolge hat Trump 30 illegale Einwanderer angeheuert, um eine fünf Meter hohe Mauer durch sein Ehebett zu bauen. „Diese Mauer wird mein Land davor schützen, dass diese Einwanderin weiterhin einen Job erledigt, den auch diese unglaublich talentierte, junge, blonde Amerikanerin machen könnte, die ich gestern bei einer Misswahl kennen gelernt habe!“, so Trump.

Um den amerikanischen Steuerzahler nicht zu belasten, werden die Kosten für den Mauerbau seiner Frau Melania vom monatlichen Haushaltsgeld abgezogen. In einem zweiten Schritt will Trump seine Gattin vom Schlafzimmer zur Schubhaft in die Küche deportieren lassen.

Spontane Demos

Viele Trump-Anhänger zeigten von der Konsequenz des zukünftigen Präsidenten begeistert. Sie demonstrierten ihre Unterstützung in der Bett-Causa, indem sie sich mit weißen Bettlaken verhüllten, spitze Hüte aufsetzten und mit brennenden Kreuzen durch die Straßen zogen.

First Lady gibt sich verhalten

Nach anfänglichem Schweigen, äußerte sich mittlerweile auch Melania Trump in den heutigen „CBS Morning News“ mit einem kurzen Statement zu den Plänen ihres Gatten: „Hallo! Das ist die Sprachbox von Michelle Obama. Leider bin ich derzeit nicht erreichbar, bitte hinterlassen sie eine Nachricht nach dem Signalton.“

(Alexander Lueger. Fotos: Montage)

Newsletter

Über diese Seite

Die Tagespresse ist eine österreichische Satireseite. Alle Artikel sind frei erfunden.

Copyright © Die Tagespresse Medienproduktion GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

Nach oben