• Vitamin C:
    Ärzte empfehlen: Bereits 13 Häferl Punsch decken den Tagesbedarf an Vitamin C. Wenn Sie sich anschließend übergeben, dann ist das ganz normal. Damit scheidet Ihr Körper alle Grippe-Viren aus, die sie tagsüber geschluckt haben.
  • Hände sauber halten:
    Penible Handhygiene ist das Um und Auf um sich vor Viren und Bakterien zu schützen. Lecken Sie sich daher sofort die Finger und Handflächen ab, nachdem sie jemanden die Hand gegeben oder die Haltegriffe in öffentlichen Verkehrsmitteln benützt haben.
  • Soziale Netzwerke meiden
    Die Anzahl an viralen Inhalten auf Facebook, Twitter und Co. steigt kontinuierlich an. Jedes virale Posting – wie jenes, das sie auf diesen Artikel geführt hat – ist hochansteckend und schädigt ihren gesunden Menschenverstand nachhaltig.
  • Obst, Obst und nochmal Obst
    Schon die alten Römer sagten: „An Apple a day keeps the doctor away“. Kaufen sie sich jeden Tag ein neues iPhone 7 oder ein anderes Apple-Produkt. Schon nach kurzer Zeit werden sie verarmt auf der Straße landen und sich keinen Arzt mehr leisten können.
  • Menschenansammlungen vermeiden
    Viele Menschen auf engem Raum sind wahre Virenschleudern. Eine strikte Diät aus Krautsalat, Zwiebeln und frischen Bohnen aktiviert die Darmflora und sorgt durch den sogenannten „Skunk-Effekt“ dafür, dass Ihnen andere Menschen in U-Bahn, Bus oder Aufzug nicht zu nahe kommen.

(Alexander Lueger. Foto: Subbotina/Depositphotos.com)