Datendieb Barack O. in Berlin gesichtet

Straßensperren, Personenkontrollen und Polizeihelikopter wohin das Auge reicht: Berlin befindet sich momentan im Ausnahmezustand. Mehrere Zeugen wollen den notorischen Datendieb Barack O. nämlich in der deutschen Bundeshauptstadt gesehen haben. Die Polizei stuft die Zeugenaussagen als vertrauenswürdig ein und empfiehlt den Einwohnern, ihre Häuser nicht zu verlassen.

In diesem Wagen wurde O. zuletzt gesehen.

In diesem Wagen wurde O. zuletzt gesehen.

Demnach wurde O. dabei beobachtet, als er ein Passagierflugzeug aus Washington verließ und in eine Limousine der Marke Cadillac einstieg. Näheres ist noch nicht bekannt.

Der Berliner Polizeipräsident bestätigte eine Fahndung, gab sich aber zugeknöpft: „Wir haben Hinweise, wonach sich ein gesuchter amerikanischer Cyberkrimineller momentan in Berlin aufhält. Wir rufen alle Berliner auf, Ruhe zu bewahren.“

Barack O. gilt seit etwa drei Wochen als flüchtig, seit er dabei erwischt worden war, als er sich in sämtliche soziale Netzwerke gehackt hatte und private Informationen unzähliger Mitglieder stahl. Die Staatsanwaltschaft ermittelt seither wegen millionenfachen Bruchs der Privatsphäre.

Robert Mueller, Chef des FBI, warnte davor, O. zu unterschätzen: „Er verfügt über sehr viel persönliche Informationen. Er könnte an Ihrer Tür klopfen und sich als einen alten Freund ausgeben, und Sie würden ihm glauben.“ Auch könnte er sein Wissen für Erpressungsversuche missbrauchen, um Unterschlupf vor den Behörden zu finden.

Allerdings gilt O. als schwer zu fassen. Angeblich verfügt er über mehrere bewaffnete Bodyguards, die sich selber als „Secret Service“ bezeichnen. Auch sein mutmaßlicher Unterschlupf in Washington D.C., USA, gleicht einer Festung. Dennoch zeigt sich Mueller zuversichtlich: „Den haben wir bald.“

(Foto: porchfile / flickr. Inspiriert durch einen Tweet von Michael Seeman – @mspro)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Current ye@r *